Lego Serien – vom Kinderspielzeug zum Sammlerstück

Seit ihrer Einführung in den 1940er-Jahren haben die bunten Lego Bauklötze die Kinderzimmer in aller Welt erobert. Nicht nur kleine Jungs, sondern auch immer mehr Mädchen bauen sich ihre Traumwelten, Gebäude oder Fahrzeuge und statten diese mit den beliebten Legomännchen aus.

Lego ist ein Produkt der Lego Group, einem Unternehmen, das in Billund in Dänemark ansässig ist. Nicht nur mit den bunten Bausteinen finden Lego-Produkte seit Jahren reißenden Absatz weltweit, sondern mittlerweile hat sich die Marke auch auf Filme, Spiele, Videospiele sowie insgesamt vier Vergnügungsparks wie das Legoland ausgeweitet.

Das Beste an Lego Spielzeug ist, dass der Fantasie der Kinder keinerlei Grenzen gesetzt sind. Dieses Lego Spielzeug sind in verschiedenen Farben und Formen erhältlich und können beliebig kombiniert werden. Somit sind unzählige Varianten von Zusammensetzungen in allen Farben und Größen möglich. Kein Wunder, dass auch die Eltern oftmals stundenlang am Boden sitzen und fast begeisterter als die Kleinen ihre Traumgebäude basteln.

Abgesehen vom kreativen Zusammensetzen der Steine, bietet Lego zusätzlich Serien mit verschiedensten Themengebieten an. Der Klassiker dabei ist sicher eine der ersten Serien, die Motive des Wilden Westens darstellt. Gebrauchsanleitungen lassen aus viereckigen Klötzen ganze Wildwest-Städte auferstehen mit Banken, Salons und allem, was sonst noch in eine richtige Cowboy Stadt gehört. Entsprechend dazu gibt es dann natürlich ebenfalls Cowboy und Indianer Figuren mit den entsprechenden Pferden.

Ein weiteres sehr beliebtes Motiv aus den Lego Serien ist die Raumfahrt. Kleine Männchen in weißen Raumfahrtanzügen erobern in gewaltigen Raumschiffen die unendlichen Weiten des Alls – oder besser: der Kinderzimmer. Wer nun aber denkt, dass der Fantasie mit den Vorgaben der Motive und Fahrzeuge Grenzen gesetzt sind, liegt falsch. Was wäre denn auch der Sinn der Raumfahrt, wenn dabei nicht neue, unbekannte Planeten oder Außerirdische entdeckt würden, die noch kein menschliches Auge zuvor gesehen hat und die natürlich allesamt ebenfalls aus Lego Bausteinen bestehen?

 

Meinungen, Fragen und Antworten zu Lego Serien – vom Kinderspielzeug zum Sammlerstück - Kids-Family.de:

Ein Kommentar zu “Lego Serien – vom Kinderspielzeug zum Sammlerstück”

  1. Lego-Spielzeug vs. Playmobil – Was zu Weihnachten schenken? | Lego, Playmobil, Kind, Kindern, Spielzeuge, Contra | Kids-Family on Dezember 13th, 2010 15:44

    […] Nachwuchs – in dem großen Lego-Sortiment findet sich für jedes Kind das richtige Spielzeug. Ein Nachteil von Lego: Die Steine werden noch lieber als andere Spielzeuge auseinander gebaut und […]

  • Kinderartikel aus der ganzen Welt

    Es dauert nicht lange, schon ist aus dem Baby ein Kind geworden, das seinen eigenen Kopf hat – und diesen durchzusetzen versucht. Ob es der Wunsch nach neuem Spielzeug ist, dem Schulranzen, den der Klassenkamerad gerade geschenkt bekommen hat oder einem Paar Schuhe in ausgefallenen Farben. Was Sie dem Nachwuchs schließlich zugestehen, ist Ihre Entscheidung. Als Hilfestellung erhalten Sie hier von regelmäßigen Updates zu Neuigkeiten auf dem Markt der Kindermode über Spielzeug- hersteller bis zu Möbeln für das Kinderzimmer grundsätzliche Informationen zu allem rund ums Familienleben.