Ein Pflichtstück in jedem Schuletui: Der Füllfederhalter

Der Füllfederhalter, wie es ihn in vergangenen Zeiten gab und ihn zumindest die heutige junge Generation nur noch aus Filmen kennen mag, hat schon etwas: Die Feder in das Tintenfass getaucht, musste der Schreiber definitiv sehr gewissenhaft und erfahren sein, auf dem Weg zum Papier keinen Klecks auf dem Schreibtisch zu hinterlassen.

Die heutigen Füllfederhalter funktionieren zwar noch immer nach dem Prinzip Feder und Tinte, jedoch gibt es zahlreiche Variationen, und für den Schulunterricht werden meistens Füller verwendet, in welche Tintenpatronen gelegt werden. Das erspart im Zweifelsfalle viel Geschmiere und blaue Finger!

Für Kinder ist es schon spannend: Nach den ersten Malversuchen mit Buntstiften und der darauf folgenden Einschulung mit dem Bleistift das Alphabet schreiben zu erlernen und schließlich zu einem Füller greifen zu dürfen! Pelikan ist eine besonders beliebte Marke bei den Kleinen, schon der Name und das Logo sprechen die Jüngsten an. Doch auch Lamy, Shaeffer oder Faber Castell werben mit ihren Produkten bei Eltern und Kindern und haben inzwischen auch zahlreiche ungewöhnliche Farben, Aufdrucke oder Designs im Angebot, damit den Schulkindern das Schreiben gleich noch einmal so viel Spaß macht.

Denn obwohl sich gerade für den Alltagsgebrauch Kugelschreiber inzwischen ihren Weg in die Hände und Taschen der Nutzer gebahnt haben, erfreut sich der Füllfederhalter gerade für Texte, bei denen es auf eine mehr als ansehnliche grafische Darstellung ankommt, ungebrochener Beliebtheit. Auch Linkshänder müssen schon lange nicht mehr umlernen, sondern können zum Füllfederhalter greifen, ohne Angst davor haben zu  müssen, am Ende der Zeile alles bis dato Geschriebene zur Unkenntlichkeit gebracht zu haben.

Und noch einen Zweck erfüllt das populäre Schreibgerät: Die Kinder erlernen so automatisch eine optimale Handhaltung und Fingerkrümmung. Eine Schulausstattung, die anderen Materialien definitiv den Rang abläuft, denn sie erfüllt zwei Zwecke auf einen Schlag: Das Erlernen von leserlichen Schrift – und dies zur Freude der Kleinen!

Eine Notiz am Rande:

In einigen Bundesländern haben sich Elterninitiativen zu einem so genannten Füllerführerschein entwickelt: Welches Kind in einem Test die Fähigkeit zum Schreiben mit einem Füller beweist, ohne zu stark oder zu sachte aufzudrücken, die Tinte zu verschmieren oder die Feder über das Papier mehr kratzen als gleiten zu lassen, das erhält ein entsprechendes Zertifikat. Und mit Sicherheit wird ein solches mit einem Füllfederhalter verfasst!

 

Meinungen, Fragen und Antworten zu Ein Pflichtstück in jedem Schuletui: Der Füllfederhalter - Kids-Family.de:

Comments are closed.

  • Kinderartikel aus der ganzen Welt

    Es dauert nicht lange, schon ist aus dem Baby ein Kind geworden, das seinen eigenen Kopf hat – und diesen durchzusetzen versucht. Ob es der Wunsch nach neuem Spielzeug ist, dem Schulranzen, den der Klassenkamerad gerade geschenkt bekommen hat oder einem Paar Schuhe in ausgefallenen Farben. Was Sie dem Nachwuchs schließlich zugestehen, ist Ihre Entscheidung. Als Hilfestellung erhalten Sie hier von regelmäßigen Updates zu Neuigkeiten auf dem Markt der Kindermode über Spielzeug- hersteller bis zu Möbeln für das Kinderzimmer grundsätzliche Informationen zu allem rund ums Familienleben.