Roba

Wissenswertes über Roba

Ob aus dem Baby, das im „Roba Rock Star Baby Bettset“ seine ersten Träume hat, auch wirklich ein Rockstar wird, kann Roba leider kaum versichern. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich Baby & Spielzeug kann das deutsche Familien-Unternehmen allerdings dafür sorgen, dass Kinder auf Roba-Wickelkommoden, in Betten und mit ihrem klassischen Holzspielzeug gut aufgehoben sind.

Die Geschichte von Roba beginnt bereits 1927, als eine Weißbüttnerei bei Coburg von Robert Baumann gegründet wird. In den 1950er-Jahren orientiert sich das Unternehmen dann jedoch um und produziert klassisches Holzspielzeug für das Baby und Kleinkind. Zwanzig Jahre vergehen, bis das heutige Roba-Unternehmen mit einer Kindersitzgruppe den ersten Schritt in Richtung Babymöbel-Hersteller macht. Ein weiteres Jahrzehnt später beginnt Roba, in Indonesien Holzprodukte herstellen zu lassen, bevor kurz darauf auch in China Babyzubehör, Wickelkommoden und Spielzeug produziert werden. 2001 wird das offizielle Roba-Büro in München gegründet und in Folge dessen ein weiteres Büro in Asien eröffnet. Ein Jahr später folgt ein neuer Markenauftritt, der unter dem Leitmotiv „Kinderwelten entdecken“ vorgestellt wird, ein Slogan, der das Besondere an Roba betonen soll. Mit seinen ganzheitlichen Angeboten für das Leben, Spielen und Aufwachsen von Babys und Kindern ist das Unternehmen aus Coburg stolz darauf, einer der wenigen Konzerne auf dem deutschen Markt zu sein, die als so genannte Vollsortimenter gelten.

Philosophie der Kuschelwärme

Um sich von anderen Konkurrenten auf dem Markt für Baby Möbel & Zubehör abzusetzen, hat Roba sich eine eigene Philosophie zugelegt, die sich in seinem Firmenlogo widerspiegelt. Da das Unternehmen davon überzeugt ist, die speziellen Momente zwischen Kindern und Eltern mit seien Produkten noch spezieller werden zu lassen, beruft es sich mit seiner Philosophie auf die eigene Erfahrung und das gemeinsame Erleben und Entdecken zwischen Nachwuchs und Erwachsenen. Das bunte Roba-Logo, das einen solchen Glücksmoment zwischen Baby und Elternteil andeutet und dabei einem Smiley ähnelt, steht für den besonderen emotionalen Touch, den Roba seinen Produkten verleihen möchte. Ob Geborgenheit, Kuschelwärme oder ganzheitliches Wohlfühlen und Umsorgen – Roba wirbt mit einem Rundum-Ansatz, der verspricht, die Familie von den ersten Schritten ihres Nachwuchses an dauerhaft zu begleiten.

Hersteller: www.roba-kinderwelt.de

Meinungen: www.idealo.de

  • Kinderartikel aus der ganzen Welt

    Es dauert nicht lange, schon ist aus dem Baby ein Kind geworden, das seinen eigenen Kopf hat – und diesen durchzusetzen versucht. Ob es der Wunsch nach neuem Spielzeug ist, dem Schulranzen, den der Klassenkamerad gerade geschenkt bekommen hat oder einem Paar Schuhe in ausgefallenen Farben. Was Sie dem Nachwuchs schließlich zugestehen, ist Ihre Entscheidung. Als Hilfestellung erhalten Sie hier von regelmäßigen Updates zu Neuigkeiten auf dem Markt der Kindermode über Spielzeug- hersteller bis zu Möbeln für das Kinderzimmer grundsätzliche Informationen zu allem rund ums Familienleben.