Auch bei Babymode werden Trends gesetzt

Junge Eltern wollen ihre süßen Kleinen natürlich auch unbedingt in modische Kleidung stecken, schließlich sollen auch die Jüngsten schick und modisch aussehen. Jetzt in der warmen Jahreszeit sollte man darauf achten, dass sie nicht zu warm angezogen sind, aber dennoch gut vor Sonne und Wind geschützt. Wer selbst nähen oder stricken kann, kann so auch einige eigene Stücke für die Kinder entwerfen und fertigen. Und damit liegt man voll im Trend. Schließlich machen es die Promi-Mamas vor. Zahlreiche Prominente, ob Schauspielerin, Sängerin oder Model, die selbst Mama sind, bringen inzwischen Babykollektionen auf den Markt und beglücken uns Normalsterbliche mit ihren Kreationen.

Auch Heidi Klum hat sich nun in dieses Metier vorgewagt – und befindet sich damit in illustrer Gesellschaft: Schon

  1. Sarah Connor,
  2. Victoria Beckham,
  3. Gwen Stefani

und andere prominente Mütter haben sich schon als Designerinnen für die Kleinsten versucht. Aber längst nicht nur Babykleidung gehört zu ihren Entwürfen, auch die Ausstattung für das Kinderzimmer – von Vorhängen über Bettdecken bis hin zum Stofftier – oder auch Dinge, die man täglich für das Baby benötigt – so wie Waschhandschuhe – wurden in Hollywood bereits kreiert. Sicher kann man jedoch davon ausgehen, dass kaum eine dieser jungen Mütter selbst an der Staffelei steht, sondern die Entwürfe letztlich von angestellten Designern stammen. Schließlich gehört zu einer gelungenen Kleiderproduktion auch Einiges an Fachwissen,  zum Beispiel, wie ein Schnittmuster entwickelt wird.

Dennoch werden sicher die individuellen Gedanken der Promi-Mamas mit einfließen. Manche Stars und Sternchen kreieren Parfüme, andere eben Kindermode. Wenn dabei brauchbare Kleidung, noch dazu bezahlbar für auch nicht-prominente Eltern herauskommt, ist ja auch nichts dagegen zu sagen. Auf jeden Fall sollten die Kindersachen für den Sommer bunt, luftig, pflegeleicht und kindgerecht sein. Keine berufstätige Mama möchte erst stundenlang an Bügelbrett stehen, nachdem sie die Kindersachen gewaschen hat. Auch das sollte man bei der Auswahl an Kinderkleidung immer berücksichtigen.

Bild: Clothes! von gemsling, CC-BY

 

Meinungen, Fragen und Antworten zu Auch bei Babymode werden Trends gesetzt - Kids-Family.de:

Comments are closed.

  • Kinderartikel aus der ganzen Welt

    Es dauert nicht lange, schon ist aus dem Baby ein Kind geworden, das seinen eigenen Kopf hat – und diesen durchzusetzen versucht. Ob es der Wunsch nach neuem Spielzeug ist, dem Schulranzen, den der Klassenkamerad gerade geschenkt bekommen hat oder einem Paar Schuhe in ausgefallenen Farben. Was Sie dem Nachwuchs schließlich zugestehen, ist Ihre Entscheidung. Als Hilfestellung erhalten Sie hier von regelmäßigen Updates zu Neuigkeiten auf dem Markt der Kindermode über Spielzeug- hersteller bis zu Möbeln für das Kinderzimmer grundsätzliche Informationen zu allem rund ums Familienleben.