Kinderbetten – nicht immer nur zum Schlafen

Bei Kinderbetten gibt es viele Varianten. Je nach Platz und Vorstellung kann die eine oder eine andere für Sie wichtig und interessant sein. Neben dem klassischen Einzelbett gibt es noch Himmelbetten, Etagenbetten, Hochbetten, Funktionsbetten und Rutschenbetten. Himmelbetten kommen vor allem bei Mädchen gut an, da sie an die Zeit von Prinzessinnen erinnern.

Einen hohen Nutzen hat es allerdings im Sommer, um Ihr Kind vor Fliegen und Co zu schützen. Eine andere Möglichkeit ist das Etagenbett, welches bei einer kleinen Wohnung oft zum Einsatz kommt. Vor allem bei dem oberen Bett sollte allerdings an ein Gitter zum Schutz gedacht werden. Ähnlich, aber nur mit einem Bett versehen ist das Hochbett. Das Bett ist oben, und darunter viel Platz zum Spielen und Verstecken oder auch für einen Tisch. Daher ist diese Schlafmöglichkeit bei Kind und Eltern gleichermaßen beliebt. Das Hochbett spart Platz und bietet zusätzliche Möglichkeiten, Raum zu nutzen – wie einen Kinderzimmerschrank für das Kinderzimmer. Außerdem gibt es solche Betten auch mit einer Rutsche versehen, das gibt Spaß und erleichtert den Abstieg aus dem Bett. Besonders praktisch sind Funktionsbetten. Diese haben unter einer höher gelegenen Matratze mehrere Schubladen, auch zweireihig. Nicht nur Staubschutz, sondern auch viel Stauraum. Je älter Ihre Kinder, desto mehr Platz und Stauraum wollen diese.

Nach dieser Erläuterung des Angebots stellt sich die Frage, was passt bei Ihnen? Was wünscht sich Ihr Kind, und was lässt Ihre Wohnung zu? Wenn Sie diesen Fragen eine Antwort geben, finden Sie bestimmt etwas Passendes. Die Wahl des Hochbettes ist meist eine längerfristige Entscheidung, die wichtig für die Entwicklung Ihres Kindes ist, zumal es sehr viel Zeit in seinem Bett verbringt.

 

Meinungen, Fragen und Antworten zu Kinderbetten - nicht immer nur zum Schlafen - Kids-Family.de:

Comments are closed.

  • Kinderartikel aus der ganzen Welt

    Es dauert nicht lange, schon ist aus dem Baby ein Kind geworden, das seinen eigenen Kopf hat – und diesen durchzusetzen versucht. Ob es der Wunsch nach neuem Spielzeug ist, dem Schulranzen, den der Klassenkamerad gerade geschenkt bekommen hat oder einem Paar Schuhe in ausgefallenen Farben. Was Sie dem Nachwuchs schließlich zugestehen, ist Ihre Entscheidung. Als Hilfestellung erhalten Sie hier von regelmäßigen Updates zu Neuigkeiten auf dem Markt der Kindermode über Spielzeug- hersteller bis zu Möbeln für das Kinderzimmer grundsätzliche Informationen zu allem rund ums Familienleben.